Projekte





  • Fachmedien im Spannungsfeld zwischen Ausdifferenzierung und Medienkonvergenz
    In Zusammenarbeit mit Fachinformationsanbietern; Fragestellung: Wie müssen Medienlandschaften strukturiert sein, um ein aus Anwendersicht richtiges Maß an Angebotsvielfalt (Ausdifferenzierung) und Konsolidierung (Konvergenz) zu treffen? Untersuchung von Nutzeranforderungen und -wünschen sowie Entwicklung neuer Medienkonzepte in ausgewählten Branchen.

 

  • Studie zur Bewertung von Fachmedien
    In Zusammenarbeit mit Fachinformationsdienstleistern; Fragestellung: Wie lässt sich die Zufriedenheit eines professionellen Anwenders mit einem Fachmedium bestimmen? Untersuchung des Net Promoter Index (NPS) als Bewertungsindex für Fachmedien durch empirische Erhebungen in ausgewählten Branchen.

 

  • Community Management für ein Hochschulinstitut
    Konzeption und Entwicklung eines elektronischen Portals für das Netzwerk-Management eines Instituts

 

  • Studie zum Fachinformationsverhalten von Ingenieuren
    Fragestellung: Wie bilden sich Ingenieure weiter? Welche Fachmedien nutzen Ingenieure in ihrem Berufsalltag? Wie unterscheidet sich das Nutzungsverhalten bezogen auf den branchenspezifischen und unternehmerischen Kontext sowie der beruflichen Rolle des Nutzers?

 

  • Arbeitskreise (laufend):
    Unser Interesse liegt in einer anwendungsnahen Forschung. Im Austausch mit Unternehmen aus wissensintensiven Branchen und Informationsanbietern diskutieren wir aktuelle Themen und Trends im Bereich Industriekommunikation und Fachmedien. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen auf und versuchen Ihre Fragestellungen in Forschungsprojekten zu bearbeiten. Wenn Sie Interesse an einen Arbeitskreis haben, treten Sie zu uns in den Kontakt!


  • Beratungsprojekte im Bereich "Neue Medien/ Multimedia":
    Konzeption und Entwicklung von Online-Diensten für Fachinformationsanbieter unterschiedlicher Branchen. Von der Idee/Ideenfindung bis zum Launch: Konzeptentwicklung, Markt- und Nutzeranalyse, Business Plan, Pflichtenheft, Entwicklung (Schnittstellfunktion zur Technik), Nutzertests, Marketing- und Vertriebsmaßnahmen

 

  • Relaunchprojekte von Printmedien:
    Analyse des Optimierungspotenzials bestehender Medienangebote von Fachverlagen: Markt- und Potenzialanalysen, Erhebungen zum Nutzungsverhalten und zur Bewertung der Anwender (vor, während und mit Abschluss des Relaunchprozesses)

 

  • Studien zu spezifischen Fragestellungen von Fachinformationsdienstleistern
    z.B. zum Image von Marken, Verlagen, Institutionen (Verbände o.ä.)
           -zum Werbeverhalten der Industrie
           -zum Informationsverhalten bestimmter Zielgruppen
    Häufig in der Kombination aus verschiedenen Methoden der empirischen Sozialforschung und ergänzenden Recherchestrategien.

 

  • Prozessverbesserungsmaßnahmen durch Veränderungsmanagement im Werkzeugbau
    Optimierung von Kommunikationsprozessen (Schnittstellenmanagement) bei verschiedenen KMU aus dem Werkzeug- und Formenbau; Wege der Kommunikation von Veränderungen

 

  • Konzeption und Entwicklung einer Datenbank als Wissensmanagement-Tool
    Zentrale Plattform für die Ablage, Bearbeitung und Auswertung von Markt- und Produktdaten in einem Großunternehmen. Entwicklung des Nutzer/-Rollenkonzepts, der Datenbankstruktur, Pflichenheft, Koordination Technik, Implementierung des Tools im Unternehmen

 

  • Publikationsstrategien für Hochschulinstitute
    Ausarbeitung von Maßnahmen zur Stärkung der Sichtbarkeit von Instituten in Rankings; Seminarangebot zur Strategiefindung und Schreibtraining

 

  • Analyse von Wissensbedürfnissen und Kommunikationsprozessen in Dienstleistungsunternehmen
    Aufnahme von Arbeitsaufgaben und Anforderungen, Kompetenzen, Schnittstellen, Methoden der Wissensgenerierung und -weitergabe bei einem Weiterbildungsdienstleister; Identifikation von Potenzialen und Kommunikationsschwachstellen

 

  • Wissensmanagement beim Arzt
    Studie in Zusammearbeit mit dem Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St.Gallen und dem Health Care Communication Laboratory der Universität Lugano
    Untersuchung zum Informations- und Weiterbildungsverhalten bei Ärzten sowie den Rahmenbedingungen für ärtzliches Wissensmanagement (Akteure, Perspektiven, Ziele).